Brother logo

BUILT TO PERFORM -

Die HL-S7000DN Serie





Zur HL-S7000DN Serie

Hochleistungsdrucker für hohe Druckvolumen 

  • Bis zu 100 Seiten/Minute Druckgeschwindigkeit
  • Niedrige Folgekosten
  • Bis zu 91% geringerer Stromverbrauch als vergleichbare Lasergeräte2
  • Kalter Druckprozess – keine Papierwellung
  • Rundum-Sorglos-Paket mit 3-Jahre-Vor-Ort-Garantie und dem Brother PRINT AirBag
  • Keine messbare Feinstaubemission

Die folgenden Beispiele zeigen wie gut sich der HL-S7000DN100 in die Infrastruktur der Unternehmen eingefügt hat. Aufgrund seiner einzigartigen Technologie wurden Arbeitsabläufe deutlich verkürzt bzw. vereinfacht.
In Verbindung mit den reduzierten Betriebskosten konnten so die Effizienz und Produktivität in den jeweiligen Bereichen gesteigert werden.

Universitätsklinikum Magdeburg

Die Küche der Universitätsklinikum Magdeburg produziert täglich ca. 4.500 Mahlzeiten. Passend zu dieser hohen Arbeitsleistung wird der Hochleistungsdrucker HL-S7000DN100 eingesetzt. Bei einem monatlichen Druckvolumen von ca. 45.000 Seiten trifft die hohe Druckgeschwindigkeit des HL-S7000DN100 genau den Punkt: mit bis zu 45 Minuten Zeitersparnis pro Tag gegenüber dem zuvor genutzten Laserdrucker, können Mitarbeiter produktiv arbeiten anstatt auf die Ausdrucke der Menü-Karten zu warten, denn auch hier gilt: „Zeit ist Geld“. Wichtig im sensiblen Hygienebereich Küche ist zudem das Fehlen jeglicher Tonerstaub-Emission. 


Kanzlei Büsing, Müffelmann und Theye

Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB und Notare 

Für die wirtschaftsnahe Kanzlei mit fünf Standorten innerhalb Deutschlands steht eine hochwertige Druckqualität im Vordergrund. Da neben Schriftsätzen und Mandanten-Unterlagen auch notarielle Urkunden gedruckt werden, ist ein dokumentenechter Druck unerlässlich. Dank der PTS-Zertifizierung ist dies beim Hochleistungsdrucker HL-S7000DN100 gewährleistet. Besonders positiv: Im Gegensatz zum vorher genutzten Laserdrucker, findet mit dem HL-S7000DN100 keine Geruchsbelästigung mehr statt.

¹ Gemäß ISO/IEC 24711 Testmethode. Dies beinhaltet die in ISO/IEC 19752 defi nierten Vorgaben für Dauerdruck und S/W-Testseite.
² Bezogen auf 275.000 Druckseiten aufgrund niedrigerer Leistungsaufnahme und kürzerer Druckzeit gegenüber vergleichbaren Laserdrucker