Im Warenkorb
  1. Home Brother
  2. Blog
  3. Arbeitsplatz
  4. 2020
  5. Technologie der Zukunft
Big-Rock-3-6

Technologie der Zukunft: Arbeitshilfe und Produktivitätstreiber

Gesellschaftliche und technische Veränderungen tragen viel zum sich abzeichnenden Zukunftsbild der Arbeit bei. Als wirkliche Kraft hinter dem Wandel jedoch wird sich die Technologie erweisen.

Es wird nicht die Erfindung oder die Einführung einer bestimmten Technologie sein, die zu neuen Arbeitsweisen führt. Vielmehr werden es die Integration und das Zusammenspiel vieler verschiedener Technologien sein, die es Mitarbeitern großer wie kleiner Organisationen ermöglicht, überall, jederzeit und auf ihre eigene Weise zu arbeiten.

Reaktives Arbeitsumfeld

Die wohl dramatischste Entwicklung wird vom Übergang zu einem intelligenten, reaktionsfähigen Arbeitsumfeld ausgehen, der für Mitte bis Ende der 2020er Jahre zu erwarten ist1.

Reaktive Arbeitsplätze bilden ein komplexes Netzwerk von Wearables der Mitarbeiter, von intelligenten Geräten und tausenden Sensoren. Diese kognitive Struktur wird die vollständige und nahtlose Anpassung des Arbeitsplatzes erlauben. Durch die kontinuierliche, bedarfsgerechte Anpassung von Umweltfaktoren wie Temperatur, Licht und Luftqualität werden die Mitarbeiter den ganzen Tag über optimal leistungsfähig sein.

Technologie organisiert den Arbeitstag

Systeme wie zum Beispiel digitale persönliche Assistenten werden in Zukunft Terminpläne für den Arbeitstag erstellen, auf Wohlbefinden und Produktivität hin variiert und optimiert.

Geht aus dem Plan hervor, dass ein Mitarbeiter viel Zeit am Bildschirm verbringen wird, wird eine Software den Arbeitstag zum Beispiel mit einem Meeting, mit Übungen oder vielleicht einer halben Stunde Schlaf im Ruheraum auflockern können. Alles wird präzise so abgestimmt werden, dass die persönliche Produktivität ihr Optimum erreicht.

Entscheidend auch, dass das System die gesamte Belegschaft erfasst. So wird es persönliche Kalender und Verabredungen im Sinne der größtmöglichen Unternehmensproduktivität aufeinander abstimmen können.

Virtuell vernetztes Ökosystem

Dank sicherem Zugang zur Cloud wird die technologische Basis der Arbeit in naher Zukunft eher virtueller als physikalischer Natur sein. Interoperabilität und Integration werden disparate Bürotechnologien verbinden und sie zu einem virtuellen Ökosystem verschmelzen.

Zu jeder Zeit werden agile Mitarbeiter bruchlos auf sämtliche benötigte Ressourcen zugreifen können, von zu Hause, vom Büro oder von einem Coworking-Space aus.
Der wichtigste Vorteil dieser technologischen Basis ist aus Arbeitgeber- wie aus Arbeitnehmersicht derselbe: Konnektivität.

Von der Büro-IT über Smartphones, Wi-Fi-Geräte und Zugriffskontrollsysteme bis hin zu Geräten wie etwa Multifunktionsdruckern (MFPs) werden sämtliche Systeme miteinander vernetzt sein und miteinander kommunizeren2.

Die Technologie innerhalb dieses Ökosystems wird immer autarker werden. So wird das Equipment zum Beispiel automatisch den Techniker anfordern und Ersatzteile oder Verbrauchsmaterialien nachbestellen können, um die Betriebsbereitschaft zu maximieren und den Verwaltungsaufwand zu verringern.

Allgegenwärtiges Lernen

Technologie hat noch weit Faszinierenderes zu bieten als Arbeitserleichterungen, vereinfachte Interaktion und die Aufhebung der Schranken von Zeit und Raum: Sie wird uns helfen, die Grenzen des menschlichen Intellekts selbst zu überwinden.

Sicher ist: Das allgegenwärtige Lernen wird den Weg freimachen zu einem Wandel unserer Arbeitsweisen, der tiefer greift als jemals zuvor.

Durch intelligente Datenanalysen werden Algorithmen schon bald Produktivitätsprobleme lösen, die anders vielleicht nie erkannt worden wären. Die Folge: Aufgaben werden spürbar schneller erledigt werden, die Effizienz steigt drastisch.

Vieles davon steckt heute noch in den Kinderschuhen. Doch die zunehmende Macht der Algorithmen wird die Arbeitswelt in einer Weise revolutionieren, deren Konturen sich gerade erst abzuzeichnen beginnen.

Quellen:
1 Morey Smith: The Future of the Workplace (www.moreysmith.com/what-will-offices-be-like-in-2025
2 Quocirca Print 2025 (www.print2025.com)

Weiter zur Kategorie Arbeitsplatz

Ähnliche Artikel

Zurück zum Seitenanfang