1. Home
  2. Brother
  3. Öffentliche Ausschreibungen
Mann im Büro vor Computer

Produktneutrale Ausschreibungen

Brother möchte öffentlichen Auftraggebern eine Hilfestellung geben, was sie beachten müssen, wenn es um IT-Ausschreibungen und die Auftragsvergabe im Bereich multifunktionale Druck- und Kopiersysteme geht. 

Jetzt beraten lassen

Produktneutrale Ausschreibungen im öffentlichen Sektor

Sowohl das deutsche als auch das europäische Recht verbieten es, im Rahmen öffentlicher Ausschreibungen Markennamen zu benutzen. Nur so können die Wahlmöglichkeiten sowie die Anzahl konkurrierender Anbieter erhöht werden, um einen offenen und fairen Wettbewerb zu garantieren. Damit alle vergaberechtlichen Anforderungen eingehalten werden, müssen Ausschreibungen im öffentlichen Sektor einige Kriterien erfüllen. 

Öffentliche Ausschreibungen im Bereich Druck- und Kopiersysteme formulieren

Produktneutrale Ausschreibungen bzw. Leistungsbeschreibungen zu formulieren, ist komplex – insbesondere im Bereich Drucker, Kopierer und Multifunktionssysteme. Spezifische Produktvorgaben sind beim öffentlichen Einkauf laut Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) nämlich verboten. Der Staat ist nur in bestimmten Ausnahmefällen dazu berechtigt, spezielle Leistungen gezielt einzukaufen. So wird ein breiter Wettbewerb sichergestellt und dafür gesorgt, dass langfristig gute Produkte zu fairen Preisen erhältlich sind. 

Für die IT-Beschaffung nicht unproblematisch ist hierbei allerdings die Tatsache, dass die auf dem Markt verfügbaren Produkte unbeabsichtigt eingegrenzt werden können, sofern bestimmte Spezifikationen festgelegt werden. Als führender Anbieter von Output-Lösungen für gewerbliche sowie private Anwender, aufgrund unserer Erfahrungen im öffentlichen Sektor und dank unserer täglichen Arbeit mit Ausschreibungen wissen wir, welchen Schwierigkeiten sich öffentliche Auftraggeber gegenübersehen. Der schnelle Fortschritt der Drucktechnologie trägt dazu bei, dass die Komplexität und Vielfältigkeit der Leistungen immer weiter zunimmt. Trotzdem können Sie produktneutrale Ausschreibungen im Bereich IT ganz einfach formulieren, wenn gewisse Punkte beachtet beachtet werden. 

Information

Was bei einer Ausschreibungen im öffentlichen Sektor zu beachten?

  • Herstellerunabhängigkeit
  • Wettbewerbsneutralität
  • Markenneutrale, objektive Bewertungskriterien
  • Produktneutralität laut Art. 23 Abs. 8 RL2004/18/EG 
  • Vermeidung von geschützten Markennamen, bestimmten Herstellern und aktuellen, technischen Anforderungen

Feature-Module-Image-OA-drucker

Die zunehmende Bedeutung von Infrarot-Lesbarkeit in der öffentlichen Verwaltung

Speziell für Behörden ist es sehr wichtig, dass Drucker IR-lesbare Dokumente erzeugen können. Ein Ausdruck, der mit Infrarot-lesbarer Tinte erstellt wurde, zeichnet sich dadurch aus, dass er beim Scannen nicht mit Licht im sichtbaren Spektrum, sondern mit längerwelligem Infrarot-Licht erfasst wird. In der Regel werden Infrarot-lesbare Dokumente einfarbig schwarz gedruckt. So ist es leicht möglich, eine kontrastreiche Unterscheidung des Aufdrucks von mit farbigen Merkmalen ausgestattetem Sicherheitspapier vorzunehmen.

Für wen ist der Sicherheitsdruck von Infrarot-lesbaren Dokumenten wichtig?

OA-behoerde

Behörden

 (z.B. Passstellen, Ausländerämter, Standesämter, Führerscheinstellen, Bundeswehr)
OA-bank

Banken

(z.B. Überweisungsformulare, Sparbücher)
OA-industrie

Industrie/Dienstleistungen

 (z.B. Zugangskontrollen, Fahrkarten, Tickets)
Feature-Module-Image-OA

Fälschungssicherheit durch Infrarot-Lesbarkeit gewährleisten

Vor allem von den Meldebehörden wird Infrarot-lesbarer Druck gefordert - beispielsweise wenn es darum geht, vorläufige Ausweisdokumente zu erstellen. Diese müssen spezielle Merkmale besitzen, welche mit Hilfe von Infrarot-Scannern maschinenlesbar sind. Durch Infrarot-Lesbarkeit ist demnach eine größtmögliche Fälschungssicherheit gewährleistet. Unsere Dokumentendrucker von Brother wurden erfolgreich auf ihre Lesbarkeit im Infrarotbereich geprüft.

Sie haben Fragen zur produktneutralen Ausschreibungen oder zu Infrarot-lesbaren Dokumenten?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an ausschreibung@brother.de und wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Jetzt kontaktieren