Neue Monolaser-Serie für den SOHO-Bereich auf IFA

Vom 1. bis zum 6. September wird Brother auf der IFA 2017 eine Auswahl der Nachfolger seiner L2000 Monolaser-Serie für den Arbeitsplatz und das Home-Office präsentieren. Auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm präsentiert sich der Druckerhersteller den Fachhandelspartnern und Besuchern in Halle 12 am Stand 111.

Die L2000er-Serie kommt voraussichtlich Ende 2017 auf den Markt und umfasst insgesamt elf Modelle, davon vier Drucker und sieben Multifunktionsdrucker. Die kompakten Monolaser kombinieren schnelles und kostengünstiges Drucken mit niedriger Lautstärke und adressieren damit die speziellen Anforderungen moderner Arbeitsplätze und dem Home-Office. Besucher der weltweit größten Fachmesse für Unterhaltungsgeräte und Haushaltswaren sehen außerdem neue Tinten-Multifunktionsdrucker. Die besonders kompakten Geräte richten sich neben Privatanwendern auch an das Small- und Home-Office.

Neben den neuen Druckern stellt Brother auch sein bestehendes Angebot weiterer Tinten-Multifunktionsgeräte, Mono- und Colorlaserdrucker aus. Darüber hinaus erleben die Besucher mit den mobilen und stationären P-touch Beschriftungsgeräten sowie den Etikettendruckern der QL-Serie das Privat- und Büroportfolio des Beschriftungsspezialisten.